Aktionstag 10 Jahre Musikalische Grundschule

Am Donnerstag, den 01.10.15, um 10.10 Uhr feierte die Musikalische Grundschule in allen teilnehmenden Bundesländern ihr 10 - jähriges Bestehen.

40.000 Stimmen sangen zeitgleich in ganz Deutschland den neuen Schulschlager "Musik den ganzen Tag" - und wir waren mit dabei! Die Stimmung in der Aula war großartig, auch wenn die Live-Übertragung der Geburtstagsfeier aus Hannover technisch nicht ganz reibungslos ablief.

Unter https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/unsere-projekte/musikalische-grundschule/projektnachrichten/aktionstag/ bekommen Sie nähere Informationen und den Liedertext.


MuGS an der PGS                    

 Wir sind Musikalische Grundschule: Seit Beginn des Schuljahres 2012/2013 darf sich unsere Schule „Musikalische Grundschule“ nennen. Das Niedersächsische Kultusministerium startete zusammen mit der Bertelsmann-Stiftung das Schulentwicklungsprojekt „Musikalische Grundschule Niedersachsen“, welches bereits in einigen Bundesländern erfolgreich gelaufen ist. Wir waren eine von 100 Grundschulen in Niedersachsen, die dabei sein durften.

 

Musikalische Grundschule – was heißt das eigentlich? Kurz zusammengefasst bedeutet es, dass in unserer Schule mehr Musik, zu mehr Gelegenheiten, durch mehr Lehrkräfte in mehr Fächern gemacht wird.

 

Musikalische Aktivitäten - egal ob in Form von Singen, instrumentalem Musizieren oder Tanzen -  bereichern den Schulalltag in vielerlei Hinsicht: Sie fördern das soziale Miteinander, lockern den Unterricht auf, erhöhen die Freude am Lernen, können Lernprozesse begleiten und verändern die Schulkultur positiv.

 

Seit Projektbeginn hat unsere Schule hierzu langfristige Konzepte entwickelt und Musik als Medium und Motor für einen ganzheitlichen Schulentwicklungsprozess genutzt.

Das Ziel war und ist es, dass Musik in den Unterricht aller Fächer hineinwirken und lebendiges Lernprinzip und Gestaltungselement im gesamten Schulalltag sein soll.

 

Musik durchzieht nun unseren Alltag:  Es wurde ein verbindlicher Liederkanon für alle festgelegt, so dass alle Kinder am Ende des 4. Schuljahres ein gemeinsames Liederrepertoire haben und auf den Schulveranstaltungen mitsingen können. Das Liederbuch liegt dank der großzügigen finanziellen Unterstützung durch den Schulverein allen Klassen vor.

Das "Musikalische Häppchen" ist inzwischen fest im Unterricht verankert. Dies bedeutet, dass alle Kinder sich im Verlauf von vier Unterrichtsstunden mindestens zweimal musikalisch betätigt haben sollen. Unmittelbar damit zusammen hängt auch, dass alle Dienstbesprechungen musikalisch beginnen, damit für alle KollegInnen der Ideenpool mit Anregungen und Tipps beständig größer wird. Darüber hinaus werden alle gemeinsamen schulischen Veranstaltungen mit einem gemeinsamen Schullied begonnen, dass von allen Kindern mitgesungen werden kann.

 

Eine schulinterne Fortbildung im September 2014 verschaffte den KollegInnen zum Thema „Orffinstrumente im Unterricht kreativ einsetzen“ viele neue Impulse.

Ein Höhe- und damit erfolgreicher Schlusspunkt der zweijährigen Projektlaufzeit war die musische Projektwoche im Juni 2014. 

Die Pestalozzi-Grundschule hat sich nun für die kommenden drei Jahre als "Musikalische Grundschule" zertifizieren lassen, um die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre fortzuführen.